MANDARINEN-SMOOTHIE MIT MACA

  • Geschrieben am
  • Durch Maria Meiners
  • Geposted in Maca, Smoothie
  • 0
MANDARINEN-SMOOTHIE MIT MACA

Ein fruchtiger Smoothie mit Mandelmilch und Mandarinen schmeckt schön erfrischend und leicht. Zusammen mit energiebringendem Maca Pulver ist es ein optimal regenerierender Drink und  mit seiner orangenen Farbe noch dazu ein schöner Blickfang.

ZUTATEN:

  • 1 Mandarine
  • 1/2 Banane
  • 1,5 dl Mandelmilch oder andere pflanzliche Milch
  • 1 TL Maca Pulver von mysuperfood.ch

 

Zeitaufwand:

 5 Minuten

 

Portionen:

1 - 2 Portionen

 

ZUBEREITUNG:

 

  1. Mandarine und Banane schälen und in Stücke teilen bzw. schneiden. Für die Dekoration ein bis zwei Mandarinenstücke beiseite legen.
  2. Zusammen mit Mandelmilch oder anderer pflanzlicher Milch und dem Maca Pulver in einen Mixer fügen und bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.
  3. In ein oder zwei Gläser giessen, mit Mandarinenscheiben belegen.

 

Nährstoffe:

 

BANANEN wirken durch die in ihnen enthaltene Aminosäure Tryptophan auf die Produktion von Serotonin ein. Diese Hormon wird als Glücksbringer bezeichnet, hat es doch Einfluss auf eine gute Stimmung.

Bananen sind zudem sehr nahrhaft und punkten mit ihren Mineralstoffen Kalium und Magnesium, gut für Sportler.

Bananen sind geradezu ein natürliches Doping-Mittel und sogar wirksamer als Isodrinks, denn Sie verbessern die sportliche Leistung und die körperliche Erholung danach effizienter als die künstlichen Drinks. Dies bewies kürzlich eine amerikanische Studie der Appalachian State University in North Carolina.

Phosphor, Vitamin C und Vitamine der B- Gruppe vervollständigen ihr Nährwertpotenzial. Übrigens, je reifer sie sind, desto schneller sind die Kohlenhydrate für den Körper verfügbar.

Für die Verdauung ist die gelbe Frucht auch gut, denn ebenso wie Äpfel enthalten sie Pektin, das bei Durchfall zu viel Wasser aufsaugen und bei Verstopfung durch eine aufquellende Wirkung die Darmaktivität anregen kann.

 

MACA hat zahlreiche Vitamine zu bieten wie beispielsweise B1, B2 und B6, C und E sowie Mineralstoffe wie Calcium und Kalium, Magnesium, Natrium und Schwefel. Spurenelemente sind ebenfalls enthalten: Jod, Kupfer, Mangan und Silizium, Zink und Zinn.

Die Maca-Knolle enthält zudem einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für die Gesundheit des Körpers sehr wichtig sind.

Diese erdig und zugleich nach Vanille schmeckende Knolle schenkt dank seiner Vitalstoffe dem Körper und Geist mehr Kraft und Ausdauer, hilft bei Stress und ist dazu ein pflanzlicher Stimmungsmacher.

Als Adaptogen wirkt die Wurzelknolle aus den Anden ausgleichend auf das Hormonsystem.

Helfen soll die Maca-Wurzel bei Beschwerden in den Wechseljahren.

Auch soll Maca positiv wirken auf den Muskelaufbau und die Regeneration nach sportlicher Tätigkeit dank seiner sekundären Pflanzenstoffe, die den Stoffwechsel anregen.

Phytosterole beeinflussen zudem positiv den Cholesterinspiegel.

 

MANDARINEN gehören zu den süssesten Zitrusfrüchten und sind dementsprechend säurearm.

Sie haben weniger Vitamin C als andere Zitrusfrüchte, aber immerhin 30 mg/100 g. Provitamin A ist enthalten sowie in geringen Mengen die Vitamine B1-B9 und Vitamin E. Auch sind sie reich an Calcium und Kalium.

Da sie leicht zu schälen sind, bieten sie sich gut als Snack an.

Hier findest Du die genauen Nährwertangaben in einer Mandarine.

 

Guten Appetit !

Print Friendly and PDF

 

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
Sie kommen aus der EU? Hier zum EU-Shop wechseln!