COOKIES MIT CANIHUA & LUCUMA

COOKIES MIT CANIHUA & LUCUMA

ZUTATEN:

 

  • 250 g Weissmehl oder Dinkelmehl
  • 125 g kalte Butter oder Margarine
  • 1 Ei oder vegane Alternative
  • 30 g Zucker
  • 30 g Lucuma Pulver von mysuperfood.ch
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Backpulver
  • 6 EL Canihua Samen von mysuperfood.ch
  • 100 g dunkle Schokolade
  • optional: 1 Prise Zimt

 

Zeitaufwand:

20 Minuten Zubereitungszeit, 30 Minuten Abkühl-  und 8 - 10 min Backzeit

 

Portionen:

reicht aus für 2 Backbleche

 

Zubehör:

Frischhaltefolie, runde Ausstechform, Backpapier, Backpinsel

 

ZUBEREITUNG:





Mehl und Butter zusammen mit einem Ei, Salz, Zucker und Lucuma Pulver mit dem Knethaken eines Rührgerätes vermengen, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, in eine Folie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.









Den Teig ausrollen und mit einer runden Form Cookies ausstechen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Cookies aufs Blech legen. Jeweils die Hälfte mit Canihua-Samen belegen und vorsichtig eindrücken.

Dann rein in den Backofen für ca. 8 - 10 Minuten.

Die fertigen Kekse abkühlen lassen

Die leer gebliebenen Hälften der Cookies mit in der Zwischenzeit geschmolzener dunkler Schokolade bestreichen, geht am besten mit einem Backpinsel.

Noch einmal abkühlen lassen, so dass die Schokolade wieder fest wird.

 

Wer will, kann die Kekse noch mit Nüssen dekorieren oder mit Physalis.

Und mit einer Prise Zimt bekommen die Cookies einen weihnachtlichen Touch.

 

Nährstoffe:


BACKPULVER ist ein Triebmittel, um das Volumen eines Teigs zu vergrössern. Dies geschieht durch eine chemische Reaktion: Durch das Einwirken von Wasser, Säure (oft Weinsäure) und Wärme wird gasförmiges Kohlenstoffdioxid (CO2) freigesetzt, das schliesslich zur Vergrösserung führt. Um Feuchtigkeit zu binden, damit es nicht zu einer vorzeitigen CO2 Entwicklung kommt, wird meist noch als Trennmittel Mais-, Reis-, oder Weizenmehl hinzugefügt.

Hier findest Du mehr Nährwertangaben in Backpulver.





BUTTER besteht aus Milchfett und aus bis zu 16 Prozent Wasser. Zu 2/3 sind hier gesättigte Fettsäuren enthalten, der Anteil an ungesättigten Fettsäuren ist geringer, der an mehrfach ungesättigten noch mehr.

Auch der Cholesterin-Gehalt ist höher als z.B. in Fleisch oder Käse, auf 100 g Butter kommen 240 mg Cholesterin. Wer darauf achten muss, sollte lieber zu Pflanzenfetten greifen.

Zu finden sind immerhin die Vitamine A und D.

Butter ist ein absolut natürliches Produkt und hat einen unverwechselbaren Geschmack, deswegen wird es gern u.a. auch zum Backen genommen. Man kann aber problemlos zu anderen Fetten greifen.

Hier sind die Nährwerte in 100 g Butter.



CANIHUA Samen sind die eher unbekannte Schwestern von Quinoa, jedoch: Sie sind kleiner und zeichnen sich durch einen deutlich höheren Protein-Gehalt aus.

Canihua liefert die für Schwangerschaften so wichtige Folsäure. Diese braucht der Körper für die Zellteilung, für die Blutbildung und ist dazu wichtig für den Eiweiss-Stoffwechsel (100 g entsprechen 123% der empfohlenen Tagesdosis).

Ebenfalls hat Canihua wertvolle Ballaststoffe - und ist glutenfrei.

Zudem besitzt Canihua einen hohen Mineralstoffgehalt wie Magnesium und insbesondere Eisen für die Blutbildung (14 mg pro 100 g, entspricht ca. 80% der empfohlenen Tagesdosis für Frauen, 120 % für Männer) sowie Zink für die Unterstützung des Immunsystems.

Canihua hat eine signifikante Anzahl an essenziellen Aminosäuren, die der Körper nicht produzieren kann und über die Nahrung aufnehmen muss: Lysine, Isoleucine, Phenylalanine und Tryptophan.

Interessant ist, dass die Canihua Körner zwar nach Schokolade schmecken, aber 2/3 weniger Fett enthalten. Und ein weiter Pluspunkt: Sie bestehen zu 40% aus der für den Körper günstigen Linolsäure.

Canihua wird in Peru und Bolivien seit Jahrhunderten als naturheilkundliches Mittel bei bakteriellen Darm-Infektionen eingesetzt. Auch gegen Höhenkrankheit soll diese Pflanze helfen.

Anders als Quinoa enthält Canihua keine Bitterstoffe, die entfernt werden müssten.


DINKELMEHL - Wer mehr Nährstoffe in seinen Backwaren haben möchte, kann zu diesem Mehl greifen. Hier ist der Anteil an Vitalstoffen wie z.B. die Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und E sowie Mineralstoffe wie Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium und Phosphor höher als z.B. in Weizenmehl.

Im Dinkel finden sich auch die Spurenelemente Kupfer, Mangan, Silizium und Zink.

Zudem enthält Dinkelmehl alle acht essenziellen Aminosäuren, was wichtig ist für die Eiweiss-Synthese. Und - Dinkel ist glutenarm.

Und hier die Nährwerte in 100 g Dinkelmehl Typ 630.

 

DUNKLE SCHOKOLADE hebt die Stimmung, ist gut fürs Herz und steigert die Konzentration. Hier sollen Flavanole, die zur Familie der Flavonoide gehören und natürlich vorkommende Pflanzenwirkstoffe sind, antioxidativ wirken und insgesamt positiv für die Herzgesundheit sein. Dies wurde in mehreren Studien untersucht.

Auch sind Flavanole verantwortlich dafür, wenn dunkle Schokolade bitter schmeckt.

Zudem ist der Kakaoanteil sehr hoch. Oder anders gesagt, je höher der Kakaoanteil ist, desto herber und weniger süss schmeckt dunkle Schokolade.

Ebenso soll Kakao einen positiven Effekt aufs Gehirn haben und die Konzentrationsfähigkeit unterstützen. Insbesondere im Alter soll Kakao vor Gedächtnisverlust schützen. Dies fand eine Studie der Columbia University Medical Center bei ihrer Forschung heraus.

Die Kakaomasse in dunkler Schokolade enthält wertvolle Nährstoffe wie Calcium, Eisen, Fluor, Kupfer und die Vitamine A, B und E.

 

Im EIGELB sind die meisten Nährstoffe eines Eis zu finden wie z.B. die Vitamine der B-Gruppe, D und K sowie Mineralstoffe wie Calcium und Kalium, Magnesium und Phosphor und Spurenelemente wie Eisen und Jod, Kupfer und Zink.

Im Ei ist zudem Lecithin enthalten, das nicht nur die Leber und Dickdarmschleimhaut schützt, sondern auch wichtig ist für das Gedächtnis und die Konzentration. Es stärkt die Nerven und hilft so bei Stress.

Hingegen soll es schädlich sein für die Gefässe, regelmässig Eigelb zu essen. Eine in 2012 veröffentlichte Studie kanadischer Forscher fand heraus, dass Eigelb ebenso wie Rauchen den Prozess der Artherosklerose beschleunigen kann.

Hier findest du genaue Angaben über die Nährwerte in frischem Eigelb.

Wer aus gesundheitlichen oder ethischen Gründen auf Eier verzichten will oder muss, kann unter einer Menge an Alternativen auswählen. Ob Eiersatzpulver aus dem Bioladen, Seidentofu oder Chiasamen, um ein Eigelb zu ersetzen gibt es so einige Produkte, die eine gute Wahl sind.





LUCUMA ist eine leckere und zugleich gesunde Zuckeralternative – und das auch noch kalorienarm, mit niedrigem glykämischen Wert. Gut für Diabetiker, da der Blutzuckerspiegel nach dem Genuss von Lucuma nur langsam ansteigt.

Je nach Süssungsbedarf kann man den Zuckeranteil laut Rezept halbieren und mit Lucuma ersetzen!

Die Frucht ist reich an Vitalstoffen wie Proteine, Ballaststoffe, Calcium und Eisen, Kalium, Magnesium, Phosphor und Zink, Beta-Carotin, Vitamin B1, B2, B3 und Vitamin C.

So wirkt es als guter Energielieferant, ist revitalisierend und entzündungshemmend sowie verdauungsfördernd.


MARGARINE ist eine Emulsion aus vor allem pflanzlichen Ölen, Fetten und Trinkwasser. Meist wird es dazu gefärbt und Vitamine wie A und D werden zugesetzt.

Aufgrund der Herstellung für die Streichfähigkeit (Pflanzenfette werden gehärtet) sind Transfette in Margarine enthalten, die gesundheitlich nicht gerade optimal sind. Dies sollte man bedenken.

Hier sind die Nährwerte von 100 g Margarine.



WEISSMEHL stammt aus dem innersten und hellsten Teil eines Getreidekorns, genannt Mehlkörper. Dieser besteht vor allem aus Stärke und zu 10 Prozent aus Eiweiss, bezeichnet als Kleber. Dank diesem ist Weissmehl gut geeignet zum Backen von feinem Gebäck und Kuchen.

Die Typenbezeichnung übrigens sagt aus, wieviel Mineralstoffe noch enthalten sind im gemahlenem Mehl. Z.B. hat Weissmehl Typ 405 auf 100 g Mehl nur 405 g Mineralstoffe. Mehl, das zum Brotbacken genommen wird, hat meist 1050 g, also Typ 1050.

Hier findest Du genauere Angaben über die Nährwerte in 100 g Weissmehl Typ 405.


Guten Appetit !

Sie kommen aus der EU? Hier zum EU-Shop wechseln!