WARUM SMOOTHIES ?

WARUM SMOOTHIES ?

Frisch, gesund, fruchtig - das sollen Smoothies sein. Zumal es so super einfach ist, die empfohlenen 5 Portionen Gemüse oder Obst am Tag als pürierten Mix schnell und unkompliziert zu sich zu nehmen.

1-2-3 und fertig, und schon ist ein energiegeladener, samtig-cremiger Powerdrink gemacht, oder?

 

WER HAT’S ERFUNDEN ? 

Aber wer kam bloss auf die Idee, Bananen und Salat, Kiwis und Avocado in den Mixer zu werfen, und so eine grüne, sämige Masse zu produzieren?

Es war Victoria Boutenko, eine Russin, die heute mit ihrer Familie in den USA lebt. Chronische Krankheiten bei sich und ihrer Familie brachten sie dazu, ihre Ernährung auf Rohkost umzustellen - mit Erfolg. Der Gesundheitszustand besserte sich und sie begann, sich weiter mit dem Thema zu beschäftigen.

Ergebnis waren dann grüne Smoothies, deren Chlorophyll-Anteil ihrer Meinung nach so besser vom Körper zu verwerten war.

 

VITALSTOFFREICHE SMOOTHIES ?

Nährstoffe können jedoch beim Verarbeitungsprozess verloren gehen, z.B. wenn nicht alles von einer Frucht oder einem Gemüse verwendet wird. Meist ist der Anteil an Vitalstoffen in der Schale höher als im Fruchtfleisch, z.B. beim Apfel.

Auch ist man anders gesättigt, es gibt mehr Flüssigkeit und es wird weniger gekaut. Jedenfalls sollten Smoothies laut DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) nicht gleich zur Hauptmahlzeit werden -  und am besten ist noch immer: selbst gemacht.

DIY-Smoothie - Da weiss man, was drin ist. Und das samtige Getränk kann gleich frisch aus dem Mixer getrunken werden, was der Nährstoffvielfalt zu Gute kommt.

  

KREATIVE GESCHMACKSVIELFALT !

Das Schöne an Smoothies ist die Variationsmöglichkeit der Zutaten. Banane oder Mango, Apfel oder Spinat. Hier kann mal alle möglichen Kombinationen ausprobieren, auch mit Gewürzen wie z.B. Ingwer und Vanille. Und dazu mit Toppings wie Nüssen oder Samen verfeinern, z.B. mit unserem Superfood Canihua Seeds.

Oder die Nährstoffe stehen im Vordergrund und je nach Bedarf sollten dann Obst und Gemüse eingesetzt werden.

Inspirationen gibt’s unzählige. Auf Instagram und Pinterest findet man tolle Rezeptideen, ebenso wie in sehr, sehr vielen Büchern, z.B. von Julie Morris oder von Irina Pawassar.

Was sind Eure Smoothie-Favoriten? Welche schmecken Euch am besten? 



Foto: Ekaterina Kondratova, Shutterstock



Sie kommen aus der EU? Hier zum EU-Shop wechseln!