CLEAN EATING - Was ist das ?

  • Geschrieben am
  • Geposted in Gesundheit
CLEAN EATING - Was ist das ?

Dieser Begriff fällt einem immer mehr auf, wenn es um Ernährung und Gesundheit geht. Sauber essen - aber was genau bedeutet das denn eigentlich?

Ganz einfach:

Clean - Eating - Regeln:

 

-       Es geht um unverarbeitete, unbehandelte, natürliche und somit, reine, saubere Lebensmittel, am besten - wenn möglich - regional, die noch voller Nährstoffe stecken. Im Grunde heisst hier sauber = gut und gesund.

-       Anstatt industriell hergestellten Lebensmitteln sollen vor allem natürliche Zutaten frisch und gesund zubereitet werden. Gemüse, Obst, Salat und Fleisch, Fisch und Vollkornprodukte, Nüsse spielen hier die Hauptrolle. 

-       Verzichtet wird auf synthetische Zusatzstoffe, Süssstoffe, Zucker, Farb- und Aromastoffe, Geschmacksverstärker, ungesunde Transfette. Ist klar, dass damit auch Junk- oder Fast Food ein No-Go sind.

-       Hier heisst es: täglich frühstücken, regelmässig bis zu 5 - 6 mal über den Tag verteilt essen, bewusst und aufmerksam, mit Genuss. Somit soll auch der Blutzuckerspiegel konstant gehalten werden, damit einen keine Heisshungerattacken überfallen

-       Kohlenhydrate sollen mit Eiweiss kombiniert werden.

-       Viel Trinken, mindestens 2 bis 3 Liter Wasser am Tag.

-       Soweit wie möglich auf Alkohol verzichten.

-       Es gibt kein Verbot oder Verzicht auf bestimmte Nährstoffgruppen.

-       Und wenn es doch mal ein abgepacktes Produkt gibt, heisst es: je kürzer die Zutatenliste, desto besser.

Im Grunde empfiehlt Clean Eating sich mittels einer ausgewogenen Mischkost zu ernähren. Nicht unbedingt neu, aber die Idee des bewussten Umgangs mit frischen Nahrungsmitteln ist eine Ernährungslehre, die voll den Zeitnerv trifft.  

Dieser Ernährungstrend kommt  - wie so viele Food-Trends -  aus den USA, wo die Ernährungsberaterin Tosca Reno mit dem Motto: ‚Du bist, was Du isst’ zu einem gesünderen Lebensstil motivieren möchte.

Es gibt so einige Blogs, die Inspirationen, Tipps und Infos liefern in Sachen ‚sauberes Essen’ ebenso wie Zeitschriften, z.B. das englische Clean Eating Magazine.

Instagram ist voll von Fotos, auf denen reines Essen zelebriert wird, Rezepte und Erfahrungen geteilt werden.

Sich zu überlegen, wie man mit bewusster Ernährung seine Gesundheit fördern kann, ist zumal effektiver, als unbewusst und hektisch Lebensmittel in sich zu schaufeln. Im Wort steckt schon die Bedeutung. Mittel zum Leben.

Bei uns im Shop findet Ihr Nahrungsergänzungsmittel wie z.B. Inca Berries  oder Acai Pulver, die Eurem Frühstück einen nährstoffreichen Mehrwert liefern.

Und unter Rezepte gibt’s ein paar Anregungen, wie Clean Eating praktisch geht.

 

 

Sie kommen aus der EU? Hier zum EU-Shop wechseln!